Die vielfältigen Mechanismen der globaler Kontrolle

Die vielfältigen Mechanismen der Manipulation Strategien globalen Kontrolle

Von Traugott Ickeroth

Vielen ist überhaupt nicht bewußt, wie vielfältig und subtil die Mechanismen sind, welche dazu dienen, die Masse zu beeinflussen und dadurch zu beherrschen und zu kontrollieren. Im folgenden Artikel werden wir einige Aspekte dieser Mechanismen aufzeigen und analysieren.

Der Wunsch nach Kontrolle basiert auf dem Wunsch oder dem Willen zur Macht. Dieser entspringt dem niederen Selbst oder Ego. Diese logische Folgerung weist darauf hin, daß absichtliche Manipulation von negativen Mächten ausgeht; auf unterbewußter Ebene ist die Intention zumindest fraglich. „Geld regiert die Welt.“ Aber wer regiert das Geld, was nichts anderes ist als materialisierte Energie? Und wer regiert diejenigen, die das Geld regieren? Wir werden später darauf zurückkommen.

Zunächst zu den offensichtlichen Mechanismen. Die Kontrolle der Masse ruht auf sechs Pfeilern, nennen wir sie die sechs freimaurerischen Säulen:

1.) Psychologische Bewußtseinskontrolle durch die Religionen

Erzeugen von Ängsten wie ewiger Verdammnis, Komplexen (Gott sieht alles!) und Schuldgefühlen z. B. bei Sexualität oder, je nach Religion, Fatalismus oder Fanatismus.

2.) Kontrolle durch die Massenmedien

Fixierung und Einengung des Bewußtseins auf die dreidimensionale „Realität“ und infolge die Erzeugung mentaler Formen von Konsum und Materialismus; Kontrolle von Presse, Rundfunk, Fernsehen durch Kontrolle der Nachrichtendienste; das Volk bekommt nur zuvor zensierte Information; Überwachung von Telefon, Fax, Internet und allgemeinem Datenfluß (siehe die Schily’schen Gesetzt zur Kommunikationsüberwachung oder der „Patriot Act“ in den USA).

Der erwachte, freie Spirit kennt weder den Wusch nach Kontrolle, noch wird er zulassen, daß er selbst kontrolliert wird. Die folgenden Aspekte der Kontrolle beziehen sich natürlich auf Erwachsene, nicht auf Kinder oder geistig Behinderte. Wenn wir z.B. sehen, daß ein Kleinkind mit einer Rasierklinge spielt, nehmen wir diesem dieselbe ab, daß es sich nicht verletzt.

Zunächst zu den offensichtlichen Mechanismen. Die Kontrolle der Masse ruht auf sechs Pfeilern, nennen wir sie die sechs freimaurerischen Säulen:

1.) Psychologische Bewußtseinskontrolle durch die Religionen

Erzeugen von Ängsten wie ewiger Verdammnis, Komplexen (Gott sieht alles!) und Schuldgefühlen z. B. bei Sexualität oder, je nach Religion, Fatalismus oder Fanatismus.

2.) Kontrolle durch die Massenmedien

Fixierung und Einengung des Bewußtseins auf die dreidimensionale „Realität“ und infolge die Erzeugung mentaler Formen von Konsum und Materialismus; Kontrolle von Presse, Rundfunk, Fernsehen durch Kontrolle der Nachrichtendienste; das Volk bekommt nur zuvor zensierte Information; Überwachung von Telefon, Fax, Internet und allgemeinem Datenfluß (siehe die Schily’schen Gesetzt zur Kommunikationsüberwachung oder der „Patriot Act“ in den USA).

3.) Kontrolle durch Bildungssysteme

Immer mehr Wissen über immer weniger; Beeinflussung durch Lehrpläne, Verlust des holistischen Weltbildes, Fachidioten an Universitäten, dadurch (im Okzident) Verankerung einer liberalen „aufgeklärten“ Weltanschauung, Sakrilegisierung vermeintlicher Tatsachen (Relativitätstheorie, thermodynamische Grundsätze); im Orient Kontrolle durch fehlende oder mangelhafte Bildungseinrichtung (Wissensentzug).

4.) Kontrolle durch die Banken

Schaffung von finanzieller Abhängigkeit mittels Zins und Zinseszins, von Einzelnen wie von Staaten – ein verschuldeter Staat kann niemals souverän sein, da er dem Diktat des Gläubigers unterliegt; fast alle Staaten und viele Privathaushalte sind hoch verschuldet.

5.) Kontrolle durch die Judikative

Symbol des Paragraphen ist die Doppelschlinge (§), die Abbildung eines historischen Holzkonstrukts, welches schwarzafrikanischen Sklaven um den Hals gelegt, und beim Vorder- und Hintermann verbolzt wurde. Paragraphen sind grundsätzlich nur für Sklaven. Die grauen Eminenzen selber schützen sich durch „Immunität“ vor ihren eigenen Gesetzen, mit welchen sie andere binden …

6.) Kontrolle der Energiewirtschaft

Blockieren von revolutionierenden Innovationen auf allen Ebenen durch Erwerb von Patenten; daher Zurückhalten von freier Energie, medizinischen Nova etc.; wenn der Menschheit freie Energie zugänglich gemacht werden würde, wäre es praktisch unmöglich, sie länger zu beherrschen.

Die ersten drei Säulen dienen primär der Beherrschung des Geistes oder psychischen Wesens, der Unterdrückung der spirituellen Natur des Menschen, „purusha“ in der vedischen Terminologie. Die drei letzten Säulen fungieren letztlich zur Kontrolle der materielle Natur, „prakriti“.

Es gibt aber eine Reihe weiterer Manipulationstechniken, welche subtiler sind, oder durch unsere derzeitigen technischen Möglichkeiten erst jetzt akut werden.

Die Oszillationen im physischen Raum werden bestimmt durch höchst plazierte Symbolik. So war es während des Nationalsozialismus Pflicht, in den Beamtenstuben ein Portrait Hitlers aufzuhängen; gleiches galt für die privaten Haushalte. Das Bild sollte möglichst hoch und als einziges an der Wand hängen. Gleiche Bestimmung erließ Stalin, respektive jeder Diktator. Ebenso kämpfen in den westlichen Städten die Firmen um den besten (höchsten) Platz zur Errichtung ihrer Symbole. In vielen deutschen Städten ist der Mercedesstern höher plaziert als die Logo der Konkurrenz, teilweise sogar der Kirche. In ländlichen Gebieten gilt gleiches für eine „Fastfoolkette“.Dies ist nicht bloße Reklame; dies ist die okkulte Beherrschung des Raumes.

Desweiteren wird mit Audio- und Videoinformationsträgern Einfluß auf unser Denken, Fühlen und damit Handeln genommen. Z. B. die zwei bis drei Reklame-Frames, welche inzwischen in viele Filme eingearbeitet wurden. „Le dieu“ Mitterrand, 33° Frm., wurde dabei überführt, wie er rechtswidrig solche Manipulation für Wahlpropaganda einsetzte. (hatte aber wie bei der Schwarzgeldaffäre des Dr. h.c. Dr. h.c. Dr. h.c. Dr. h.c. Dr. H. Kohl keine juristischen Konsequenzen) Das Auge bzw. das Wachbewußtsein nimmt die Propaganda nicht wahr, wohl aber das Unterbewußtsein, welches auch auf subliminale Werbung oder satanischen Botschaften auf vielen Tonträgern reagiert. Diese unhörbaren Einspielungen werden nicht nur bei Rock-, Pop- oder Heavy Metall-CD‘s unterlegt, sondern dies geschieht sogar bei Klassik und „New-Age“-Musik, da gerade diese Zielgruppen a) sensitiver reagieren und zudem, da im allgemeinen mehr nach dem Licht streben als die relativ unbewußte Masse, durch eben dieses Kriterium von den Dunkelmächten mit vorrangiger Priorität „bearbeitet“ werden müssen. Igor Smirnov, Mitglied der Moskauer Akademie für Medizin, wurde von der „Moskau News“ gefragt, ob mittels unterschwelliger Manipulation ein bestimmter Mensch dazu gebracht werden kann, einen bestimmten Politiker zu wählen: „Ja, das ist grundsätzlich möglich. Und es ist nicht besonders schwierig.“

Auch über die lebenswichtigen Medien Luft und Wasser werden wir manipuliert, wie wir durch Dr. med. Barbara Hendel und Peter Ferreira erfahren:

„Die Aufbereitung von Trinkwasser mit Chlor und Fluor birgt eine weitere Gefahr. Chlor verursacht ein unnatürlich isoliertes Frequenzmuster, dessen Dissonanz dazu führt, materielle Denkstrukturen in unserem Gehirn zu fördern. Der Wissenschaft ist seit rund 70 Jahren bekannt, daß Natriumfluorid eine ganz bestimmte Region des Gehirns schädigt, in der der individuelle Behauptungswille angesiedelt ist. Dieser wird durch fluorhaltiges Wasser und [raffiniertes] Salz auf lange Sicht zum Erliegen gebracht. Wenn man sich vorstellt, daß Menschen über 30 Jahre hinweg regelmäßig chloriertes Wasser und fluoriertes Kochsalz zu sich nehmen, dann brauchen wir uns über die immer häufiger anzutreffenden willenlosen Materialisten in unser Gesellschaft nicht zu wundern.“

Dr. med. Barbara Hendel und Peter Ferreira: „Wasser und Salz“

Die Luft wird ebenso als Informationsträger im negativen Sinne durch Chemtrails mißbraucht. Die Aluminium- und Bariumpartikel sowie Äthylenedibromide und Streptomyzin, welche definitiv von verschiedenen unabhängigen Laboratorien nachgewiesen wurden, haben einen signifikanten Einfluß auf unsere Gesundheit. Nachgewiesen wurden Erkrankungen der Atemwege, Kopfweh, Schwächegefühl. Wir vermuten bei längerfristigem Einsatz eine Schädigung des vegetativen Nervensystems. Patentiert wurde das Gebräu von zwei US-Biowissenschaftlern (angeblich) zwecks stratosphärischer Reduktion der globalen Erwärmung (Welsbach-Patent, die Umwandlung von Wärme in Licht und weiter in Infrarotstrahlung) für Hughs Aerospace. Unter besagtem Vorwand werden diese Chemikalien dem Kerosin beigemischt… Selbst wenn diese Technologie nur „Wettermanipulation“ bezweckt, folgt bei intensivem Versprühen nach den stundenlang am Himmel hängenden breiten, diffusen „Kondenzstreifen“ ein verhangener, milchig-gräulicher Himmel und in der Massenpsyche Niedergeschlagenheit. Warum diese Praktik von den Massenmedien verschwiegen wird, ist undurchsichtig, vielleicht wird auch hier mit Gedankenkontrolle gearbeitet, im Sinne eines Reflektoraufbaus durch besagte Aluminiumteilchen. Nur welche Frequenzen sollen reflektiert werden? Jedenfalls sollte die vorhandene Nichtinformation uns alle stutzig machen.

Die deutsche Firma „FLIR Systems“ (Foreward Looking Infrared System) entwickelte Infrarotkameras bzw. Infrarotstrahler, welche an einem Hubschrauber befestigt in der Lage sind, über Städten bestimmte Frequenzen auszusenden, die mit unseren körpereigenen Frequenzen in Resonanz treten und Kopfschmerzen, Aggressionen oder Müdigkeit auslösen können. Dies wird laut Barbara Thielmann hauptsächlich in den USA betrieben, aber auch in Deutschland kommt diese Methode der Massenmanipulation anscheinend immer häufiger vor.

Nun gibt es aber eine weitere Reihe subtiler Mechanismen, die wir nicht so schnell durchschauen. Eine der Technologien ist nach diversen Autoren die Modulierung der Fernseh- und Computerfrequenzen, welche eine Lähmung unseres Denkens bewirkt. Insbesondere die Handy-Frequenzen, mehr noch die D1 und D2 Verteilerstationen senden jene Wellen, welche einen gewaltigen, gleichzeitig weitgehend unbekannten Einfluß auf das Bewußtsein und Denken der Menschen haben. (von den direkten körperbezogenen Schäden wie Übelkeit, Kopfschmerzen etc. abgesehen) Der kürzlich verstorbene Journalist Jim Keith und andere behaupten, daß die immer flächendeckenderen Sendemasten der vielen Mobilfunknetze eine konstante Hintergrundfrequenz aufbauen, durch welche der Äther mit energetischen Mustern engraphiert wird, um eine subtile, schleichende Manipulation über die Hirnströme zu erreichen.

Hodapp/Rinkenbach ergänzen:

„Eine erste unabhängige Gesundheitsuntersuchung zur Strahlung von Mobilfunksendern in der Schweiz kommt zu erschreckenden Ergebnissen. Danach sollen die Mobilfunksender die gleichen Pulsfrequenzen benutzen, wie sie von Gentechnikern zum Öffnen und Manipulieren von Zellen verwendet werden. Damit wäre zu befürchten, daß durch den flächendeckenden Mobilfunk bald auch eine großflächige Erbgutveränderung ausgelöst werden kann…“

Den gepulsten Frequenzen der Mobilfunksendeanlagen werden angeblich subliminale Botschaften einmoduliert, aber wie lauten diese?

Ebenso nimmt es Wunder, daß vor einiger Zeit sich in Australien eine farbige Menschenmenge zusammenrottete, und Weiße angriff und zusammenschlug. Wenige Zeit später rotteten sich Weiße zusammen, die auf Farbige losgingen. Und beides scheinbar aus heiterem Himmel. Sehr merkwürdig. Wir kennen die wirklich Ursachen nicht, möchten aber vorschlagen, daß wir solche Phänomene aufmerksam beobachten sollten. Es gibt Leute, sogar Insider, die behaupten, daß die Geheimdienste über Technologien verfügen, die unserem jetzigen offiziellen Kenntnisstand 20, manche meinen sogar 50 Jahre voraus sind.

Dann ist natürlich noch das HAARP-Projekt (‘High Frequency Active Auroral Research Program’). Wer meint, daß die Antennenanlage in Anchorage/Alaska die einzige auf unserem Planeten ist, irrt gewaltig. Es gibt deren über 20. Durch Bombardierung der Ionosphäre mit extrem niedrigen Wellen werden diese auf riesige Gebiete reflektiert. Diesen Wellen kann man Botschaften unterlegen. Zugegeben wurde die Engraphierung mit Wagners Walküre. So konnte man in einem bestimmten Gebiet Kanadas plötzlich Musik hören, aus dem Nichts sozusagen. Wir sollten uns daher nicht wundern, wenn plötzlich aus dem (heiteren) Himmel die Stimme „Gottes“ auffordert „konsumiere“(wäre zu lapidar),„liquidiert alle Islamisten“ oder, nun ja, jeder kann sich was ausdenken… Wobei dies noch der harmloseste Einsatz dieser Technik ist. Die vielfältigen Möglichkeiten reichen über die Zerstörung von Fernmeldesystemen über die Zerstörung jeglicher elektronischen Geräte bis im Extremfall zur Vernichtung jeglicher Lebewesen. Die militärische Nutzung ist ein gruseliges Kapitel für sich. Die Frage hier ist, wie die Zivilbevölkerung mit dieser elektromagnetischen Strahlenwaffe bearbeitet wird. Manche vermuten in HAARP die Ursache für einen Brummton, den immer mehr Zeitgenossen hören.

Desweiteren ist das Phänomen der Implantate nicht mehr zu leugnen. Hunderte Menschen wurden inzwischen explantiert, ebenso sind Implantate der unterschiedlichsten Arten auf Röntgenbildern, Sonographie und CT deutlich zu erkennen. Diese Information erscheint natürlich nicht in den Massenmedien, eben darum, weil diese zensiert sind. Durch nahezu unzählige Regressionsanalysen wurde eindeutig festgestellt, daß hierin nicht ausschließlich fremde Intelligenzen, sondern auch, manchmal in Kooperation [!], irdische Mächte, allen voran Geheimdienste und Gruppen innerhalb des US-Militärs darin verwickelt sind. Positive Entitäten hätten uns zum Schutz gegen diese psychoelektronische Kriegführung ätherische Implantate gesetzt; es gibt also nicht nur Implantate von Negativen. Letzteres können wir natürlich nicht verifizieren, weisen es aber auch nicht als Unsinn zurück. Da versucht wurde und wird, diese Tatsachen geheimzuhalten, liegt es nahe anzunehmen, daß auch hier Manipulation/Kontrolle im Spiel ist. Was die irdischen Implantate betrifft, sind Versuchsreihen am laufen, um im Rahmen der „Neuen Weltordnung“ die gesamte Menschheit (eventuell durchs Zwangsimpfungen nach einem „Terrorschlag“ mit biologischen Waffen) zu implantieren. Diese dienen nicht nur zur Speicherung von Daten, es sollen sogar Befehle auf Implantate geladen werden können. Es ist stark anzunehmen, daß diese technologischenEntwicklungen in den Geheimlaboratorien der MK-Ultra entwickelt wurden.

„Und es [das Tier] macht, daß sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Knechte, sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tieres; denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.“

Offenbarung des Johannes, 14, 16–18

Neben kollektiven Manipulationsmechanismen gibt es auch Techniken, ein Individuum völlig zu beherrschen: Mind-Kontrol (MK). Ungeheuerliche Enthüllungen gelangen Cathy O`Brien und Brice Taylor. Sie gehören zu jenen Opfern, welche eine CIA-Bewußtseinskontrolle lebend überstanden und ihr Erinnerungsvermögen mit fremder Hilfe wiedererlangt haben. Trotz einer fast flächendeckenden Kontrolle der Massenmedien gelang es einem relativ kleinen Personenkreis, diese für viele unglaubliche Information an die Öffentlichkeit zu bringen. Bei ihnen wurde im Rahmen des Projektes Monarch (Teilbereich des MK-Ultra) eine MPD (Multiple Personality Disorder) erzeugt, eine Dissoziation der Persönlichkeit mit Abspaltung weiter Gedächtnisinhalte mittels Traumata, Drogen, spezifischen elektromagnetischen Wellen (psychotronischen Impulsen) und Hypnose. Codename dieser Sklavenzüchttechnik ist „Harmonics“,quasi jemanden mit einem fremden Willen zu harmonisieren. Tatsächlich konnten mittels dieser Methode bereits Zehntausende Sklaven abgerichtet werden. Die Geheimdienste bedienen sich solcher Schläfer als Attentäter; sie können jedweden Auftrag/Terroranschlag ausführen, zu welchem sie zuvor programmiert wurden. Natürlich wissen diese selber nichts davon. Auslöser kann ein bestimmtes Wort bei einem Telefonanruf sein, ein Bild oder sogar ein Geruch. Solche Personen behaupten meistens, daß sie „Stimmen in ihrem Kopf“ gehört haben wollen. (Hinckly, Asahara, A. Lindt-Mörder, Mark David Chapman …) Letzterer wurde zum Dakota-Building gefahren, wo er sinnlos herumstand, und nicht wußte, was er tun sollte. Ein Spaziergänger gab ihm en passent ein Buch (Der Fänger im Roggen). Unmittelbar danach erschoß er den plötzlich aus dem Gebäude tretenden John Lennon. Später gab er an, zu diesem Zeitpunkt permanent Stimmen in seinem Kopf gehört zu haben: „Tu es, tu es …“ Übrigens: Später freigegebene FBI-Akten belegten, daß Lennon kontinuierlich observiert wurde … Das Programmieren einzelner zu bestimmten Zwecken ist eine Sache. Die Andere Frage, welche sich die Schattenregierung gegenübersah ist eine andere: Wie manipuliere ich die breite Masse?

Es fragt sich abermals, wie die Botschaften, mit denen wir geschwängert werden, lauten? Vielleicht ähnlich wie im Film „Sie Leben“ von John Carpender: Gehorche! Konsumiere! Schlafe! Diese Botschaften können ebenso durch Satelliten oder Anlagen wie das HAARP-Projekt in unser Unterbewußtsein installiert werden. Die mit bestimmten Frequenzmustern bestrahlte Ionosphäre reflektiert dieselben und diese scheinen Einfluß auf unsere Gehirnwellen und unsere Hypophyse zu haben. Manche vermuten, daß zur Steigerung der Effizienz zusätzlich biochemische Vorbereitungen oder Ergänzungen notwendig sind, Rezeptoren in dem bereits erwähnten kondensartiger Fallout der Chemtrails, welche zusätzlich das Bewußtsein trüben. Diese ganze Palette psychotronischer Systeme läuft unter dem militärischen Oberbegriff „Non Lethal Weapons“, „Nicht tödliche Waffen.“

Hier ist größte Vorsicht geboten. Viele Fakten sind bekannt, denn wir verfügen über ausreichende Literatur; alleine ist die Masse nicht bereit, sich mit dieser Art von Bedrohung auseinanderzusetzen. Zumindest sollte man die leicht zu durchschauende Manipulation erkennen und abwehren können. Vor vielen Jahren sagte z.B. der ehemalige Kriegsminister Wörner: „Ja, er wäre für Gleichberechtigung; Frauen sollten auch die Chance haben…“ Er benutzte die Vokabel „Gleichberechtigung“ und „Chance“ als positiven Aufhänger für ein negatives Vorhaben. Wir können genauso gut positivieren: Ja, Für Gleichberechtigung, Männer sollten nicht mehr zu Mord dressiert werden … Achten Sie auch auf die Wortwahl: Kampf den Drogen, Kampf dem Terror… Hier wird das Bewußtsein auf Kampf, Drogen und Terror fixiert. Die Psychologie weiß längst über die verheerenden Wirkungen solcher Suggestionen. Als der Verfasser im Gefängnis arbeitete um sich mit den Häftlingen sportlich zu betätigen, verschwanden einige nach Betreten der Halle sofort wieder in der Umkleide. Der Grund ist simpel: Ein riesiges Transparent hing in der Turnhalle: „Keine Macht den Drogen“.Die haben das gelesen oder auch nur die Schwingung empfangen und gemerkt, daß sie heute noch keine Tüte (oder sonst was) durchgezogen haben. So funktioniert das. Und das wissen unsere Oberen ganz genau…. Davon abgesehen wird durch die Fixierung auf das Negative (Krieg, Terrorismus etc.) unser Bewußtsein mit Angst konditioniert, so sehr, daß wir uns psychisch zusammenziehen, quasi emotional verhärten oder panzern. Dies hat eine Blockierung der Vitalität, des Energieflußes bzw. der Lebensenergie zur Folge, (nach W. Reich ist das sogar die Ursache von Krebs/DOE), ganz zu schweigen von einer Öffnung gegenüber den hochfrequenten Schwingungen der reinen Liebesenergie oder einem supramentalen Bewußtsein. Natürlich sollten wir die Euphemismen (Verharmlosungen, Beschönigungen) durchschauen, mit welchen ununterbrochen gearbeitet wird: „Kolateralschäden“ (für blutige Massaker unter Zivilisten), „gefallene Soldaten“ (unter unsäglichen Qualen nach drei Tagen ohne Hilfe mit zerfetzten… verblutet), „Entsorgungspark“ (Mülldeponie), „Gesundheitswesen reformieren“ (mehr bezahlen, weniger Leistung) etc. Sie finden sicher selber jede Menge Verdrehungen.

Oder, sehr beliebt bei Geheimdiensten, ist das sogenannte „Limited Hangout“,ein „Begrenztes Eingestehen“,wie die Vorfälle in Abu Ghraib: „Ja, hier haben einzelne über die Stränge geschlagen.“ Das Problem wird reduziert, verniedlicht: Tatsache ist, und davon wollte die Italienerin berichten, was tatsächlich im Irak Sache ist, so daß auch sie eiskalt liquidiert werden sollte, daß es in nahezu allen US-Gefängnissen physische, psychische Folter und Mord an der Tagesordnung ist, ja, viele Indizien deuten sogar darauf hin, daß die oberste Führung (Angriffskriegsminister Rumsfeld) diese angeordnet hat. (Vielleicht wollte sie auch sagen, was ihr Frau Sajida Tuffah, Ehefrau von S. Hussein berichtete, als sie ihren Mann April ’04 im Gefängnis besuchen wollte: „Das ist doch gar nicht mein Mann..!“)Doch diese Honoratioren näher zu betrachten, ihre Logenzugehörigkeit, ihren Lebenswandel zu untersuchen, wäre das gefährliche und undankbare Thema eines weiteren Artikels.

Daß wir belogen und betrogen werden, fällt immer mehr Menschen auf. Lügen werden nicht nur zwischen Wahrheiten oder Halbwahrheiten versteckt/getarnt, sondern große Lügen werden so oft und dreist wiederholt, daß jeder anfängt, sie zu glauben. Immer deutlicher wird, daß z. B. die Mondlandung gespielt wurde. Es geht weiter über unsere antroposophischen Paläo-Geschichte, geht über das Blockieren Freier Energie, die Verwendung Euklid’scher Mathematik, dem Verabreichen von „chemischen Keulen“ im Krankheitsfall bis zu den denaturierten und genmanipulierten Lebensmitteln. Wir haben versucht, eine Chronologie in unseren beiden Bänden „IM NAMEN DER GÖTTER“ aufzuarbeiten, und eine andere Lesart der Geschichte anzubieten.

Es gibt Menschen, die an einem Plan zur Kontrolle, an einer Verschwörungstheorie zweifeln, und sich teilweise über diese Vorstellung lustig machen. Erare humanum est. Die Verschwörung ist okkult und subtil, aber gleichzeitig real. Im Rahmen der Dualität ist sie zwangsläufig. „Wer Augen hat zu sehen, der sehe. Wer Ohren hat zu hören der höre.“ Wer sieht und hört, für den ist sie offen-sichtlich. Manche scheinen den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen. Selbst wenn man die Geheimsprache und Symbole der verantwortlichen nicht kennt, so muß doch jedem normal denkenden Menschen auffallen, daß etwas auf unserem Planeten nicht stimmt! In größerem Maßstab gesehen ist es ein „kosmisches Komplott“,oder, exakter definiert, es ist schlicht die (Selbst)-Organisation der negativen Mächte im Kontext des Kampfes der beiden Polaritäten Licht und Finsternis. Ein konzertierter, systematischer Plan ist deutlich durch die Geschichte zu erkennen. Will man ein Spiel gewinnen, müssen die Spieler Strategie und Taktik entwickeln, logischerweise ihre Kräfte konzentrieren. Die „Organisation“ muß sich zurUnterdrückung und Abwehr des Lichts auf die wesentlichen Punkte zwangsläufig fixieren. Es wäre also mehr als merkwürdig, würden die Dunkelmächte es nicht tun, würde eine „Verschwörung“ nicht existieren! Sie sind dunkel, aber nicht dumm.

Ein kurzer Blick auf diverse Firmenlogo gibt deutlichen Hinweis auf die Logenzugehörigkeit; Insider können sogar die spezielle Bruderschaft herauslesen, während der Normalbürger z. B. im Symbol des Petroleumkonzerns DEA nur ein Kopf mit Strahlen sieht. Von der Pyramidenspitze überwacht der große Bruder auf 13 Strahlen die unbewußte Masse … Immer noch werden Satellitenschüsseln mit dem Aufdruck „Sat-An“ produziert; gleichzeitig wundert man sich, warum Kinder und Jugendliche durchknallen und mit Uzzis auf Lehrer, und was sich sonst noch so bewegt, losballern. Oder der Eurotower in Frankfurt. Zwischen den zwei mal drei Buchstaben vorne und hinten verbleiben drei Buchstaben in der Mitte: O.T.O. Wer hat die Kontrolle über die aufoktroyierte Währung? Das Schild mit dem Namen ist zusätzlich eingerahmt von zwei mal sechs Pentagrammen; das Schild selbst ist blaugelb, den traditionellen Farben der Rothschild-Dynastie. Wen wundert’s, hat doch die Prieuré de Sion die Gründung des O.T.O. durch Samuel Mathers beschlossen. Aber dies ist nur ein Detail. Tatsächlich arbeiten fast sämtliche okkulten Bruderschaften und Logen für eine kleine Gruppe von Insidern, welche nahezu die gesamte Kontrolle über unsere Erde anstreben. Daß diese wiederum für fremde Intelligenzen, egal ob innerirdisch, außerirdisch oder astral arbeiten und ihnen dienen, ist zwar momentan nicht zu beweisen, aber anhand einer historisch langen, stichhaltigen Indizienkette naheliegend, ja zwingend. Die Illuminati und Global Players sind lediglich die von diesen Mächten eingesetzten beflissenen Diener, welche im Namen der Götter stellvertretend die Geschicke zu deren Gunsten lenken, jedenfalls solange wir dies zulassen bzw. im Rahmen eines Paradigmenwechsels den Babylonischen Zyklus verlassen und in ein neues Zeitalter eintreten. Solange aber dies noch nicht geschehen ist, bleibt Manipulation der Schlüssel zu Kontrolle und Abhängigkeit.

Die Erde ist ein Spielball gewaltiger kosmischer Mächte um die Vorherrschaft. Im Grunde ist die Manipulation noch viel größer, ja sie hat kosmische Dimensionen. Dies geschah durch die Reduzierung unser vormaligen Zwölferhelix auf eine Doppelhelix, oder der Sperrung von 97% unser Erbinformation, sogenannter„Müll-DNS“,wie PM neulich berichtete. Es gibt sogar mediale Durchgaben die besagen, daß die Zeit als solche künstlich als Hintergrundkulisse auf unserer dreidimensionalen Bühne verankert wurde. Denn wo die Zeit aufhört, fängt das Paradies an. Auf diese Zusammenhänge näher einzugehen wäre ein Kapitel für sich. Letztlich unterliegen wir Maya, wie die Veden die große Illusion bezeichnen, auf welcher wir unser Weltbild aufgebaut haben. Und das ist daß eigentlich größte Geheimnis: Nicht, daß wir von reptiloiden Innerirdischen beherrscht und letztlich kontrolliert werden, wie David Icke behauptet. Das ist nach unserer Recherche zwar eindeutig wahr und tatsächlich ein großes Geheimnis, nicht nur in Dulce, Area 51 oder subtiler in B. Grove. Das wirklich größte Geheimnis ist, daß wir selber Götter sind, Schöpfer-Götter und unendlich mächtig und großartig. Wenn wir das einmal erkannt haben, werden wir uns aus allen körperlichen, geistigen und seelischen Fesseln befreien können. Das ist das Ende aller Manipulation. Lassen Sie uns daher als ersten Schritt bewußt und gemeinsam ins Licht gehen.

gefunden bei: http://www.traugott-ickeroth.com/html/manipulation.html


Bitte um eure Meinug zu diesem Thema ! Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s